Autonomie als Anreiz in Communities

von Florian Wieser | Sep 27, 2016

Autonomie ist gemäss den Motivationspsychologen der stärkste Anreiz für ein Verhalten, wenn ein intrinsisches Interesse vorliegt. Auch in diesem Bereich werden von Community-Expertinnen und -Experten konkrete Beispiele genannt, die in verschiedenen Communities bereits zur Anwendung kommen. So können Community-Mitglieder beispielsweise Produkte, Prozesse oder den Wissensaufbau mitgestalten und so Partizipation erleben. Aufgaben und Beiträgen wird einen höheren Sinn gegeben, indem diese dann auch tatsächlich in die Produktentwicklung sichtbar einfliessen. Diese Einbindung von Kundinnen und Kunden in den Wertschöpfungsprozess wird aber teilweise auch kritisch beurteilt: Inwiefern ist es die Aufgabe der Kundschaft sich für diese Aufgaben einzubringen? Deshalb muss mit diesem Engagement von Seiten der Userinnen und User mit viel Wertschätzung und einer angemessenen Gegenleistung umgegangen werden. Zusätzliche Gestaltungsfreiheit wird oft durch erweiterte Rechte und Zugang ermöglicht:

«Wir haben den Super-Usern die Verantwortung übertragen für Internet Devices etc. Also näher am Unternehmen sein, die Öffnung des Unternehmens. Dass sie neue Produkte testen können. Dies führt dazu, dass sie sich noch mehr engagieren.»

Jan Biller

Swisscom AG

Mit solchen Anreizen wird vor allem das aktive «Posten», konkreter das Beitragen eigener Ideen (Co-Creation) aktiviert. Der Übertrag von Verantwortung ist für User eine Form von Anerkennung durch das Unternehmen für das bisherige Engagement und damit auch ein Anreiz immer wieder in die Community zu kommen. Autonomie spricht darum nicht nur Geltungsmotive an, sondern auch Anschlussmotive oder die Motivation (dem Unternehmen) zu helfen. Autonomie ist ein Anreiz, der vor allem in bereits gut entwickelten und etablierten Communities eingesetzt wird.

 

Wirkung-von-Rankings-1

 

Online Communities - Leitfaden und Toolbox

 

Online-Communities-Leitfaden-und-Toolbox--1
 
Jetzt  PDF herunterladen
 
 
 

 
 

Die besten Artikel nicht verpassen: Newsletter abonnieren

 


 

Hast du einen Input, Ergänzungen oder Kritik? Hier ist der Platz dafür:

Letzte Beiträge

Kategorien