Optimistische Gegenbewegung: Ein Ode an die DSGVO

von Virginia Beljean | May 18, 2018

Wir möchten dir auch einmal eine positive Sichtweise auf die DSGVO vermitteln, damit wir dem üblichen pessimistischen Brei einmal entgegenwirken können. Auch wenn wir sehen, dass das DSGVO ziemlich viel Komisches mit sich bringt, sehen wir die nachfolgenden Vorteile. Achtung, der Artikel enthält Humor-Platzierungen.


PANIC! at the DSGVO

Wenn neue Richtlinien eingeführt werden, reagieren wir erst einmal besorgt. Wir machen uns Sorgen um das das Chaos, die Bürokratie, die Compliance, um Sanktionen und alles Schreckliche, das sonst noch so kommt. Doch: Die DSGVO kommt uns allen zu Gute. Sie schafft Rahmenbedingungen für einen gesunden Umgang mit Daten. Transparenz, Hilfsbereitschaft und Transparenz sind die Grundlage für das Datenschutzgesetz – und so wünschen wir uns die Arbeit mit unseren Kunden doch auch, oder?


Stay Positivo

Auch mit den besten Absichten kann die Datenschutz-Verordnung eine Herausforderung sein. Sag dir einfach immer wieder, dass die DSGVO deinen Kunden das Leben einfacher machen wird und dass sich dies wiederum positiv auf dein Unternehmen auswirken wird.


Remember I told you

Rufe dir während der nächsten Wochen die folgenden Dinge immer wieder ins Gedächtnis:

  • Die DSGVO schreibt eine verbesserte Transparenz bei der Erfassung und Verarbeitung von Daten vor. Diese Rechte ermöglichen deinen Kontakten, eine Kopie ihrer bei dir hinterlegten Daten anzufordern. Das bedeutet schlicht, dass deine Kontakte Sie fragen können, wofür sie bei Ihnen angemeldet sind –diese Transparenz ist die ideale Basis für eine gute Beziehung – wenn auch (unbezahlte) Arbeit für dich.
  • Laut DSGVO haben Ihre Kontakte das „Recht auf Vergessenwerden“ – also gelöscht zu werden. Perfekt: So kannst du gleichzeitig deine Datenbank aufräumen und kannst dich auf die Leute konzentrieren, die sich für deinen Brand interessieren.
  • Laut DSGVO wird für die Verarbeitung von personenbezogener Daten ein Grund benötigt.  Wenn du bei jedem deiner Kontakt eine Rechtsgrundlage etablierst, hast du bald eine qualitativ hochwertige Liste mit interessierten Kontakten, wodurch sich auch deine E-Mail-Zustellbarkeit verbessert.
  • Für viele Unternehmen (leider auch für uns bei The Relevent) – heisst die DSGVO viele Stunden stressvoller Arbeit. Daher raten wir dir, stets die eigentliche Motivation hinter der neuen Gesetzgebung im Kopf zu behalten: Mit der DSGVO sollen Kunden ein besseres, sichereres und transparenteres Erlebnis mit deinem Unternehmen ermöglicht werden.

This is the end for you my friend….

Ist es nicht – auch der Hype um die DSGVO wird sich wieder legen, ganz sicher.

Angelehnt an diesen Artikel von Hubspot.


PS: Die Zwischentitel sind übrigens Songs für die, die sich gerne ein wenig ablenken oder entspannen wollen….

 

Mehr zu Future Communications

 
 

 
 

Die besten Artikel nicht verpassen: Newsletter abonnieren

 


 

Hast du einen Input, Ergänzungen oder Kritik? Hier ist der Platz dafür:

Letzte Beiträge

Kategorien